Einsparung bei einer KWL-Einheit

Einsparung bei einer KWL-Einheit

Immer mehr neue Häuser sind mit einer Wärmerückgewinnungseinheit ausgestattet. Während des Luftaustauschs wird die warme Abluft verwendet, um die kalte Zuluft zu erwärmen. Aber was können Sie aus einem KWL-Gerät heraushohlen?

Natürlich sparen Sie sich jährlich einen angemessenen Betrag, aber dies ist nicht das Einzige, worauf Sie achten können, um zu beurteilen, wie viel Sie mit einem KWL-Gerät sparen können.

Ihre Gesundheit
Wahrscheinlich der wichtigste Punkt. Ein KWL-Gerät dient nicht nur der Wärmerückgewinnung in Ihrem Haus, sondern mit den richtigen Filtern können Sie auch die Luftqualität erheblich verbessern. Vor allem jetzt, wo Feinstaub zu einem immer größeren Problem für die Menschen wird. Es ist wichtig, dass die KWL-Einheit ordnungsgemäß verwendet wird. Es kann vorkommen, dass ein Gerät falsch oder gar nicht verwendet wird. Dies kann dann zu ungünstigen Ergebnissen führen.

Kosteneinsparungen
Erstens geht beim Lüften keine wertvolle Wärme verloren. Die Außenluft wird kostenlos vorgewärmt und das bedeutet enorme Einsparungen bei den Heizkosten. Bei modernen KWL-Einheiten kann der Wirkungsgrad bis zu 90 % betragen. Was Sie bei der KWL-Anlage einsparen, sind in durchschnittliche Haushalte € 150 pro Jahr. Dieser Betrag, zusammen mit allen gesundheitlichen Vorteilen, ist Grund genug, ein KWL-Gerät zu kaufen oder es häufiger zu verwenden.

Natürlich arbeitet das KWL-Gerät nur mit den richtigen Filtern optimal. Bei TOPS-KWLFilter finden Sie die größte Auswahl an Qualitätsfiltern für Ihr Gerät. Auf diese Weise funktioniert Ihr KWL-Gerät weiterhin wie vorgesehen.

Zurück zum Überblick

Brauchen Sie Hilfe?  

Wir helfen Ihnen gerne.
Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie hier für weitere Informationen. Schließen